+370 5 203 06 47 info@integre.lt

 

UAB INTEGRE TRANS

DATENSCHUTZRICHTLINIE FÜR DIE WEBSEITE

Zuletzt aktualisiert: 2018 09 10

UAB Integre Trans sorgt sich um die Sicherheit Ihrer Daten Wir halten uns an die Bedingungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union sowie weiterer Gesetze, die den Schutz Ihrer Daten, die wir sammeln, verarbeiten und in unserer Gesellschaft speichern.

  1. DATENSCHUTZRICHTLINIE

Unsere Datenschutzrichtlinie beantwortet die wichtigsten Fragen dazu, wie wir Informationen über Sie sammeln, nutzen und speichern. Wenn Sie Fragen haben, so ist unsere Kontaktperson jederzeit bereit Ihnen zu helfen, wie nachstehend dargelegt.

Bitte lesen sie unsere Datenschutzrichtlinie gründlich durch:

[1] Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung) (Text von Bedeutung für den EWR)

 

2. Kontaktperson

Wenn Sie Fragen, Kommentare oder Beschwerden dazu haben, wie wir Ihre Daten erfassen, verarbeiten und speichern, so sind wir bereit, Ihnen zu helfen. Wenn Sie Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte per e-Mail an bdar@integre.lt.

3. Meine Rechte

Wenn Sie die nachstehend genannten Handlungen vornehmen möchten, wenden Sie sich bitte an unsere Kontaktperson, wie oben angegeben. Wir bitten darauf zu achten, dass bei diesen Rechten gesetzlich festgelegte Bedingungen und Ausnahmen bestehen.

  • Vorlage eines Antrags zur Offenlegung der zu Ihnen vorhandenen Daten;
  • Vorlage eines Antrags zur Korrektur der zu Ihnen vorhandenen Daten;
  • Vorlage eines Antrags zu Löschung der zu Ihnen vorhandenen Daten;
  • Vorlage eines Antrags zur Einschränkung des Zugangs zu den zu Ihnen vorhandenen Daten oder deren Löschung;
  • Bestreiten der Datenerfassung, Verwendung und Speicherung in unserer Gesellschaft;
  • Vorlage eines Antrags zum Export Ihrer Daten oder Übertragung auf ein anderes Unternehmen;
  • Vorlage einer Beschwerde bei der Staatlichen Datenschutzinspektion.